Presse2021-08-23T09:51:29+01:00

Pressemitteilungen

1905, 2022

Bundesverband pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e. V. stellt Positionspapier zur Regulierung von Cannabis als Genussmittel vor

19. Mai 2022|

Berlin, 19. Mai 2022 – Der Bundesverband pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e. V. (BPC) hat im Zuge der von der Bundesregierung geplanten kontrollierten Abgabe von Cannabis an Erwachsene zu Genusszwecken ein Positionspapier erarbeitet. Es bündelt die Erfahrungen der Cannabisindustrie aus fünf Jahren Medizinalcannabis in Deutschland zu wesentlichen Kernfragen wie Qualitätsstandards, Jugendschutz, Aufklärung und Versorgungssicherheit. „Die Bundesregierung strebt die [...]

702, 2022

Netzwerkpartnerschaft: Bundesverband pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e. V. und esanum vereinbaren Kooperation

7. Februar 2022|

Berlin, 07. Februar 2022 – Der Bundesverband pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e. V. (BPC) und die deutsche Plattform für Ärzt:innen esanum haben eine Netzwerkpartnerschaft vereinbart. Die Kooperation dient der Aufklärungsarbeit innerhalb der Ärzteschaft in Deutschland auf den Webseiten der esanum-Plattform zum Thema Medizinalcannabis und beinhaltet den Austausch von medizinisch-wissenschaftlichen Inhalten. Der erste Beitrag ist für Februar geplant. esanum ist [...]

809, 2021

Positionspapier zur Bundesblüte

8. September 2021|

Ziel des Bundesverbands pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e.V. (BPC) ist es, Patientinnen und Patienten die bestmögliche Versorgung mit qualitätsgesichertem medizinischen Cannabis in Deutschland zu gewährleisten. Der Marktbedarf nach Cannabinoid-Arzneimitteln hat sich über die letzten Jahre stetig erhöht. Die Menge an Cannabisblüten, die primär für die Abgabe an Apotheken vorgesehen war, betrug in 2020 etwas mehr als 9 Tonnen.1 [...]

1509, 2020

Gründungs­veranstaltung

15. September 2020|

Am Mittwoch dem 16. September 2020 findet in Berlin die Gründungsverantstaltung des Bundesverbands pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e.V. (i.G.) (Kurzform: BPC) statt.   Im Rahmen einer offiziellen Gründungsveranstaltung möchten wir den Verband und seine Positionen erstmals einem geladenen Publikum aus Politik, Selbstverwaltung, Medien und Branchenvertreter*innen präsentieren.   Wir freuen uns auf ein politisches Grußwort von Erwin Rüddel, MdB (CDU, Vorsitzender [...]

Pressemitteilungen

2005, 2022

Erfahrungen aus dem Bereich Medizinalcannabis für die Regulierung von Genusscannabis nutzen

20. Mai 2022|

Die 2021 gewählte Bundesregierung hat sich in ihrem Koalitionsvertrag darauf geeinigt, die kontrollierte Abgabe von Cannabis als Genussmittel in Deutschland zuzulassen. Dieser Schritt wird vom Bundesverband pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e.V. (BPC) begrüßt. Die Regulierung von Genusscannabis kann die Qualität und Sicherheit der Produkte sicherstellen sowie den Schwarzmarkt eindämmen. Hierbei sind die Prävention von Missbrauch sowie der Schutz vulnerabler Gruppen von elementarer Bedeutung und müssen bei der Umsetzung eine tragende Rolle spielen. Die Bundesregierung und die pharmazeutische Cannabisindustrie können auf Erfahrungen aus [...]

1905, 2022

Bundesverband pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e. V. stellt Positionspapier zur Regulierung von Cannabis als Genussmittel vor

19. Mai 2022|

Berlin, 19. Mai 2022 – Der Bundesverband pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e. V. (BPC) hat im Zuge der von der Bundesregierung geplanten kontrollierten Abgabe von Cannabis an Erwachsene zu Genusszwecken ein Positionspapier erarbeitet. Es bündelt die Erfahrungen der Cannabisindustrie aus fünf Jahren Medizinalcannabis in Deutschland zu wesentlichen Kernfragen wie Qualitätsstandards, Jugendschutz, Aufklärung und Versorgungssicherheit. „Die Bundesregierung strebt die kontrollierte Abgabe von Cannabis als Genussmittel in Deutschland an – diesen Schritt begrüßen wir. Die Regulierung von Genusscannabis kann die Qualität und Sicherheit der [...]

702, 2022

Netzwerkpartnerschaft: Bundesverband pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e. V. und esanum vereinbaren Kooperation

7. Februar 2022|

Berlin, 07. Februar 2022 – Der Bundesverband pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e. V. (BPC) und die deutsche Plattform für Ärzt:innen esanum haben eine Netzwerkpartnerschaft vereinbart. Die Kooperation dient der Aufklärungsarbeit innerhalb der Ärzteschaft in Deutschland auf den Webseiten der esanum-Plattform zum Thema Medizinalcannabis und beinhaltet den Austausch von medizinisch-wissenschaftlichen Inhalten. Der erste Beitrag ist für Februar geplant. esanum ist ein eigenständiges Online-Netzwerk von Ärzt:innen für Ärzt:innen, das den bereichsübergreifenden Austausch zwischen Fachleuten ermöglicht und wichtigen medizinischen Themen eine gemeinsame Plattform gibt. Es ist [...]

812, 2021

Rabattverträge mit Cannabis-Arzneimitteln bergen Gefahren für Patient:innen

8. Dezember 2021|

Medizinisches Cannabis kann bei einer Vielzahl von Indikationen Symptome lindern, Krankheitsverläufe verbessern und damit einen großen Teil zur Lebensqualität von Patient:innen beitragen. Ein häufiger Einsatz von Cannabis-Arzneimitteln erfolgt beispielsweise in der Schmerztherapie. Die Behandlung von chronischen Schmerzen erfordert einen möglichst gleichmäßigen Wirkspiegel des eingesetzten Präparates. Hierfür ist die sorgfältige Einstellung der Patient:innen auf die individuelle Therapie von entscheidender Bedeutung. Eine Substitution von Cannabis-Arzneimitteln kann die Therapiesicherheit gefährden. Cannabisarzneimittel sind pflanzliche Arzneimittel, für die die allgemeinen Substitutionskriterien Anwendung finden: Gleicher Wirkstoff [...]

809, 2021

Positionspapier zur Bundesblüte

8. September 2021|

Ziel des Bundesverbands pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e.V. (BPC) ist es, Patientinnen und Patienten die bestmögliche Versorgung mit qualitätsgesichertem medizinischen Cannabis in Deutschland zu gewährleisten. Der Marktbedarf nach Cannabinoid-Arzneimitteln hat sich über die letzten Jahre stetig erhöht. Die Menge an Cannabisblüten, die primär für die Abgabe an Apotheken vorgesehen war, betrug in 2020 etwas mehr als 9 Tonnen.1 Nach Ausschreibung des Bundes werden 2,6 Tonnen Cannabisblüten pro Jahr in Deutschland angebaut und abgenommen. Eine Erweiterung um 50% auf bis zu 3,9 Tonnen [...]

2308, 2021

Zugang zu medizinischem Cannabis gewährleisten und Lebensqualität für Patientinnen und Patienten schaffen

23. August 2021|

Mit Inkrafttreten des „Cannabis als Medizin” Gesetzes 2017 wurde schwer erkrankten Patientinnen und Patienten der Zugang zu medizinischem Cannabis und eine Kostenerstattung durch ihre Krankenkassen ermöglicht. Erfahrungen aus der Praxis und der Blick ins Detail offenbaren jedoch noch einige Hürden, die es zu überwinden gilt. Sieben zentrale Herausforderungen, die wir als Bundesverband pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e.V. (BPC) angehen möchten, finden Sie in unserem aktuellen BPC-Positionspapier "Zugang zu medizinischem Cannabis gewährleisten und Lebensqualität für Patientinnen und Patienten schaffen“ . Es ist jetzt die [...]

Pressemitteilungen

2005, 2022

Erfahrungen aus dem Bereich Medizinalcannabis für die Regulierung von Genusscannabis nutzen

20. Mai 2022|

Die 2021 gewählte Bundesregierung hat sich in ihrem Koalitionsvertrag darauf geeinigt, die kontrollierte Abgabe von Cannabis als Genussmittel in Deutschland zuzulassen. Dieser Schritt wird vom Bundesverband pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e.V. (BPC) begrüßt. Die Regulierung von Genusscannabis kann die Qualität und Sicherheit der Produkte sicherstellen sowie den Schwarzmarkt eindämmen. Hierbei sind die Prävention von Missbrauch sowie der Schutz vulnerabler Gruppen von elementarer Bedeutung und müssen bei der Umsetzung eine tragende Rolle spielen. Die Bundesregierung und die pharmazeutische Cannabisindustrie können auf Erfahrungen aus [...]

1905, 2022

Bundesverband pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e. V. stellt Positionspapier zur Regulierung von Cannabis als Genussmittel vor

19. Mai 2022|

Berlin, 19. Mai 2022 – Der Bundesverband pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e. V. (BPC) hat im Zuge der von der Bundesregierung geplanten kontrollierten Abgabe von Cannabis an Erwachsene zu Genusszwecken ein Positionspapier erarbeitet. Es bündelt die Erfahrungen der Cannabisindustrie aus fünf Jahren Medizinalcannabis in Deutschland zu wesentlichen Kernfragen wie Qualitätsstandards, Jugendschutz, Aufklärung und Versorgungssicherheit. „Die Bundesregierung strebt die kontrollierte Abgabe von Cannabis als Genussmittel in Deutschland an – diesen Schritt begrüßen wir. Die Regulierung von Genusscannabis kann die Qualität und Sicherheit der [...]

702, 2022

Netzwerkpartnerschaft: Bundesverband pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e. V. und esanum vereinbaren Kooperation

7. Februar 2022|

Berlin, 07. Februar 2022 – Der Bundesverband pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e. V. (BPC) und die deutsche Plattform für Ärzt:innen esanum haben eine Netzwerkpartnerschaft vereinbart. Die Kooperation dient der Aufklärungsarbeit innerhalb der Ärzteschaft in Deutschland auf den Webseiten der esanum-Plattform zum Thema Medizinalcannabis und beinhaltet den Austausch von medizinisch-wissenschaftlichen Inhalten. Der erste Beitrag ist für Februar geplant. esanum ist ein eigenständiges Online-Netzwerk von Ärzt:innen für Ärzt:innen, das den bereichsübergreifenden Austausch zwischen Fachleuten ermöglicht und wichtigen medizinischen Themen eine gemeinsame Plattform gibt. Es ist [...]

812, 2021

Rabattverträge mit Cannabis-Arzneimitteln bergen Gefahren für Patient:innen

8. Dezember 2021|

Medizinisches Cannabis kann bei einer Vielzahl von Indikationen Symptome lindern, Krankheitsverläufe verbessern und damit einen großen Teil zur Lebensqualität von Patient:innen beitragen. Ein häufiger Einsatz von Cannabis-Arzneimitteln erfolgt beispielsweise in der Schmerztherapie. Die Behandlung von chronischen Schmerzen erfordert einen möglichst gleichmäßigen Wirkspiegel des eingesetzten Präparates. Hierfür ist die sorgfältige Einstellung der Patient:innen auf die individuelle Therapie von entscheidender Bedeutung. Eine Substitution von Cannabis-Arzneimitteln kann die Therapiesicherheit gefährden. Cannabisarzneimittel sind pflanzliche Arzneimittel, für die die allgemeinen Substitutionskriterien Anwendung finden: Gleicher Wirkstoff [...]

809, 2021

Positionspapier zur Bundesblüte

8. September 2021|

Ziel des Bundesverbands pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e.V. (BPC) ist es, Patientinnen und Patienten die bestmögliche Versorgung mit qualitätsgesichertem medizinischen Cannabis in Deutschland zu gewährleisten. Der Marktbedarf nach Cannabinoid-Arzneimitteln hat sich über die letzten Jahre stetig erhöht. Die Menge an Cannabisblüten, die primär für die Abgabe an Apotheken vorgesehen war, betrug in 2020 etwas mehr als 9 Tonnen.1 Nach Ausschreibung des Bundes werden 2,6 Tonnen Cannabisblüten pro Jahr in Deutschland angebaut und abgenommen. Eine Erweiterung um 50% auf bis zu 3,9 Tonnen [...]

2308, 2021

Zugang zu medizinischem Cannabis gewährleisten und Lebensqualität für Patientinnen und Patienten schaffen

23. August 2021|

Mit Inkrafttreten des „Cannabis als Medizin” Gesetzes 2017 wurde schwer erkrankten Patientinnen und Patienten der Zugang zu medizinischem Cannabis und eine Kostenerstattung durch ihre Krankenkassen ermöglicht. Erfahrungen aus der Praxis und der Blick ins Detail offenbaren jedoch noch einige Hürden, die es zu überwinden gilt. Sieben zentrale Herausforderungen, die wir als Bundesverband pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e.V. (BPC) angehen möchten, finden Sie in unserem aktuellen BPC-Positionspapier "Zugang zu medizinischem Cannabis gewährleisten und Lebensqualität für Patientinnen und Patienten schaffen“ . Es ist jetzt die [...]

Nach oben